Dienstag, 9. April 2013

Kellerfunde

Es ist immer wieder schön, im Keller alte Schätze zu finden, 
die man mit wenig Arbeit zu neuem Leben erwecken kann!

Genau so ging es uns in der letzten Woche.
Im Keller von Mama und Papa fanden wir dieses hübsche, 
vom Opa selbst gezimmertes Regal.
Früher diente es als Handtuchhalter, 
jetzt ist es ein MaskingTape- und Dekoregal im neuen Arbeitszimmer.

Wir haben das Regal mit Schmirgelpapier angeschliffen, 
dann von Staub befreit und mit einem 2in1 Lack auf Wasserbasis gestrichen.
Wie oft man so ein Teil streicht liegt im Auge des Betrachters.
Dieses wurde drei Mal überpinselt bis es so war, wie es sein sollte.
Dann gabs noch einen Satz neue Haken und schon erstrahlte es in neuem Glanz.

Den Lack findet man in jedem gut sortierten Baumarkt, 
ebenso wie die Haken. Außerdem ist ein guter, weicher Pinsel zu empfehlen.





Kommentare:

  1. So süß und reizend!!!!
    Die Oldtimer sind immer die Besten!!! :)
    Liebe Grüsse von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    das Regalprojekt ist ganz toll.
    Was Farbe doch alles macht!!!!:O)

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen