Sonntag, 18. Dezember 2011

Zugluftstopper


Gegen den kalten Winterwind, der durchs Haus pfeift,
haben wir einen Zugluftstopper genäht.

In der Theorie erschien uns die Idee auch ganz sinnvoll,
die Praxis zeigt allerdings,
dass der Stopper am Besten noch an der Tür befestigt werden müsste.

Hierzu ist uns bis jetzt eingefallen, dass man einen Haken mit Powerstrips
an der Türe befestigen könnte und dann an den Stopper kleine Ringe näht,
die dann wiederum an die Haken gehangen werden können.
Oder:
Anstelle der Haken kleine Metallscheiben an die Tür kleben
und in den Stopper zwei starke Magnete legen.

Habt ihr eine bessere Idee?
Dann her damit!

Wir wünschen euch einen schönen 4. Advent,
die Familie Ringelspatz





Kommentare:

  1. dazu fällt mir auch nicht viel ein :-( ich würde wahrscheinlich ein Band unter der Türe durchziehen und auf der enderen Seite einen größeren Knoten machen, damit das Band nicht zurück rutscht. So muß man nämlich nichts fix an der Tür montieren und das sieht im Sommer dann auch nicht komisch aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist auf jeden Fall eine gute Idee, ohne die Tür zu verschandeln!
    Mal sehen, für welche Methode wir uns entscheiden.

    Vielen lieben Dank auch für deinen Award, wir haben uns sehr gefreut!

    Liebe Grüße, Annika und Basti

    AntwortenLöschen